Metallbauer/-in

(Fachrichtung Konstruktionstechnik)

Metallbauer/-innen in der Fachrichtung Konstruktionstechnik fertigen und montieren z. B. Überdachungen, Fassadenelemente, Tore, Tür- und Fensterelemente aus Aluminium bzw. Stahl. Häufig stellen Sie Einzelstücke speziell nach Kundenwunsch her. Sie richten sich nach technischen Zeichnungen, wenn sie von Hand oder maschinell Leichtmetalle oder Stahl be- und verarbeiten. Sie reißen Metallplatten- -rohre oder Profile an, schneiden sie zu und formen sie. Dann schweißen, nieten oder schrauben sie die einzelnen Bauteile zusammen. Bei der Montage vor Ort bauen sie auch Schließ- und Sicherheitsanlagen ein und installieren z. B. mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe für Tor- oder Sonnenschutzanlagen. Außerdem warten sie ihre Produkte und halten sie instand.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zum/zur Metallbauer/in in der Fachrichtung Konstruktionstechnik dauert 3,5 Jahre.

Vergütung

  • 1. Lehrjahr 850,00 €
  • 2. Lehrjahr 1.200,00 €
  • 3. Lehrjahr 1.475,00 €
  • 4. Lehrjahr 1.580,00 €

 

Kassecker übernimmt pro Ausbildungsjahr die Fahrtkosten zur Schule bis zu einer Höhe von 440,00 €.

In der Regel werden in der eigenen Werkstatt in Wiesau jährlich 2 Ausbildungsplätze für Metallbauer/-innen in der Fachrichtung Konstruktionstechnik zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner

Rosner Manfred

Manfred Rosner

  09632 / 501 - 261

 09632 / 501 - 265

bewerbung (at) kassecker.de