Kanalbau

Ausgewählte Referenzen.

Hochwasserschutzmaßnahme Höh- und Schleutleinsklinge in Wertheim


Baumaßnahme

Ziel der Baumaßnahme war die Ableitung der Zulaufareale Höh- und Schleutleinsklinge im Stadtteil Wertheim-Bestenheid um die angrenzende Schule und Wohngebiete bei Starkregenereignissen zu schützen.

Die Maßnahme wurde in einer Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus den Firmen Kassecker und ARKIL Fundering A/S aufgeführt. Die Erd-, Spezialtiefbau- und Betonbauarbeiten wurden durch KASSECKER ausgeführt; der Rohrvortrieb DN 2000 wurde durch ARKIL aufgefahren.

Die Startgrube für den Rohrvortrieb wurde als Berliner Verbau in 8-eckiger Form mit einer Tiefe bis -10 m über GOK ausgebildet. Die Zielgrube wurde als überschnittene Bohrpfahlwand mit 32 Bohrpfählen DN 90; Länge 17 m hergestellt.

Für die Ableitung der Hochwässer wurden ca. 200 m offene Betonkanäle mit rund 1.200 m³ Beton hergestellt.

 

Auftraggeber

Stadtverwaltung Wertheim

 

Auftragssumme

3.350 TEUR

 

Ausführungsdauer

12 Monate

Stauraumkanal Promenade Ansbach


Baumaßnahme

Stauraumkanal Promenade Ansbach, BA I

 

Auftraggeber

AWEAN Abwasserentsorgung Ansbach AöR

 

Auftragssumme

6.500 TEUR netto Gesamtauftrag

 

Ausführungsdauer

15 Monate

 

Besonderheiten

Ausführung in Arbeitsgemeinschaft mit Brochier Spezialtiefbau GmbH und Harald Gollwitzer GmbH: Herstellung von Baugruben und überschnitten Bohrpfählen bis 20 m Tiefenlage unter GOK, Rohrvortrieb DN 2500 in Stahlbeton, Erstellung von 6 Schachtbauwerken

Regenüberlauf- und Regenrückhaltebecken Ziegelholz in Teublitz


Baumaßnahme

- Regenrückhaltebecken wurde als Erdbecken mit Abdichtung hergestellt

- Pressung für Kanahlrohr unter dem Bahngleis

- Bodenstabilisierungsmaßnahmen mit Mischbinder

 

Auftraggeber

Zweckverband zur Abwasserbeseitigung der Städte Maxhütte-Haidhof und Teublitz

 

Auftragssumme

800 TEUR netto

 

Ausführungsdauer

7 Monate

 

Besonderheiten

Regenrückhaltebecken als Erdbecken mit Abdichtung

Pressung für Kanalrohr unter dem Bahngleis

Bodenstabilisierungsmaßnahmen mit Mischbinder