Industriebau

Ausgewählte Referenzen.

Lager- und Produktionshalle Kirschneck AG, Selb


Baumaßnahme

Der Folienproduzent vergrößerte hier seinen Hauptsitz um eine weitere, teilweise unterkellerte Lager- und Produktionshalle aus Stahlbetonfertigteilen in Skelettbauweise; diese erhielt eine Porenbetonfassade in den unternehmenstypischen Farben.

Für die Unterbringung einer Betriebsvorrichtung wurde eine Stahlkonstruktion mit 2-schaliger Metallfassade als Turm aufgesetzt.

KASSECKER realisierte den teilschlüsselfertigen Neubau einer Lager- und Produktionshalle (ohne H/L/E).

 

Auftraggeber

Kirschneck AG, Selb

 

BRI

35.300 m³

 

Ausführungsdauer

7 Monate

Papier Union Markt Schwaben


Baumaßnahme

Auf dem ca. 5.000 m² großen Baufeld entstand eine fast 11 m hohe Lagerhalle aus Stahlbetonfertigteilstützen sowie bis zu 20 m langen vorgespannten Stahlbeton-Dachbindern.

Die Fassade, bestehend aus Sandwichpaneelplatten mit vertikalen Lichtbändern und einer fast 1.000 m² großen Fassadenfläche aus Polycarbonatplatten, als auch das rund 200 m² große Dachlichtband durchfluten die Lagerhalle mit ausreichend Tageslicht.

Für den Warenumschlag wurden zudem zwei Verbindungstore zur bestehenden Lagerhalle, wie auch 4 neue Überladebuchten an der neuen Lagerhalle geschaffen.

 

Auftraggeber

Papier Union GmbH, Hamburg

 

BRI

ca. 31.625 m³

 

Ausführungsdauer

10 Monate

HAMM AG, Tirschenreuth


Baumaßnahme

Der Erweiterungsbau des Bandagenwerkes, konstruiert aus Stahlbetonfertigteilen in Skelettbauweise, erhielt eine 2-schalige Metallfassade; mehrere, teils bis zu 15 m lange, Lichtbänder im Trapezblechdach sorgen für ausreichend Tageslicht.

Eine technische Hürde war der Einbau des Industriefußbodens nach WHG §19 (Wasserhaushaltsgesetz) in der Waschhalle.

Während der gesamten Bauzeit war es dem Bauherrn besonders wichtig, die laufende Produktion in den Bestandshallen, trotz notwendiger Umbauten zur Anarbeitung nicht zu behindern.

KASSECKER baute teilschlüsselfertig (ohne Haustechnik)

 

Auftraggeber

HAMM AG, Tirschenreuth

 

BRI

45.400 m³

 

Ausführungsdauer

11 Monate

Nahversorgungszentrum Hof


Baumaßnahme

KASSECKER baute schlüsselfertig-funktional als Generalunternehmer inkl. Außenanlagen und Erweiterung des bestehenden Parkplatztes. Wir realisierten die fortlaufende Planung in Koordination mit bereits am Bau beteiligten Gewerken und in Kooperation mit den zukünftigen Mietern zur Umsetzung ihrer Wünsche. Das über 50 m lange Gebäude erhielt als Dach eine Stahlkonstruktion mit Trapezblechverkleidung. Besonders hervorzuheben ist der Einbau der kompletten Innenwandkonstruktion in Trockenbauweise, die den erhöhten Anforderungen an den Schallschutz in Arztpraxen nach DIN 4109 gerecht wird.

 

Auftraggeber

FMZ Projektgesellschaft mbH, Parkstein

 

BRI

ca. 6.975 m³

 

Ausführungsdauer

9 Monate

EDEKA Markt Arzberg


Baumaßnahme

KASSECKER baute schlüsselfertig-funktional mit Außenanlagen und Parkplätzen als Generalunternehmer, inkl. Werkplanung

Extrem kurze Bauzeit in den Winter hinein

BRI 17.572 m³

 

Auftraggeber

EDEKA Nordbayern Bau- und Objektgesellschaft mbH, Rottendorf

 

Verkaufsfläche einschl. Ladenstraßen

1.670 m²

 

Ausführungsdauer

6 Monate

Autohaus Pillenstein Fürth


Baumaßnahme

KASSECKER baute schlüsselfertig-funktional inkl. Außenanlagen als Generalunternehmer

Neubau eines Verkaufs- und Werkstattgebäudes; ein über eine Rampe zu befahrendes Parkdeck über dem Verkaufsraum dient als Staufläche

 

Auftraggeber

Pillenstein Holding, Fürth

 

BRI

ca. 11.665 m³

 

Ausführungsdauer

10 Monate (inkl. Planung)

WITRON Parkstein


Baumaßnahme

Neubau Werk-/Lagerhalle, Verwaltungsbau, Verbindungsbauten, Außenanlagen.

Wir bauten Werk- und Lagerhallen für Logistikmechanik, ein Verwaltungsgebäude sowie Verbindungsgang und Verbindungsbrücke.

Dabei überrascht der Bauherr mit seinen Vorgaben für diesen Industriebau:

Die Fassade der Hallen ist eine Planumfassade aus Blech, gleicht aber optisch einer hochwertigen Holzverschalung. Die Verwaltung zeichnet sich beim Innenbau durch viel sichtbares Holz und eine ungewöhnlich warme Farbgebung aus. - Außergewöhnliche Verarbeitung von weiteren hochwertigen Materialien ergänzen dieses Konzept.

KASSECKER baute schlüsselfertig als Generaltunternehmer (inklusive Planungsleistungen).

 

Auftraggeber

FAS GmbH, Kleinbittersdorf

 

BRI

ca. 240.000 m³

 

Ausführungsdauer

11 Monate

WITT Weiden WVZ II


Baumaßnahme

Gebaut wurde ein dreigeschossiges Warenverteilzentrum, mit folgendem Systemaufbau:

Bodenplatte aus Stahlbeton, Außenwände als Kassettenwände mit Stahltrapezblech, Spannbetondecken zwischen den Geschossen, Flachdach aus Stahlbeton mit Trapezblech

Die Verbindung zum bestehenden Warenverteilzentrum erfolgte über einen Verbindungsbau.

KASSECKER führte in Arbeitsgemeinschaft aus: Planungs- und schlüsselfertige Bauleistungen als Generalunternehmer.

 

Auftraggeber

WITT GmbH, Weiden

 

BRI

ca. 90.000 m³

 

Ausführungsdauer

11 Monate